Neuigkeiten

Weitere Meldungen
03.12.2019 | JR

Mehr Sachlichkeit nötig

Stadtverordnete diskutieren über Mobilitätsachse

Wir werben um eine sachliche Diskussion


03.12.2019 | JR

TKS - Pro Lübben und SPD müssen jetzt liefern

CDU-Fraktion erwartet jetzt einen Alternativplan von Pro Lübben und SPD


24.11.2019 | JR

CDU-Fraktion besucht Hartmannsdorf

26.11. - 19:00 Uhr

Die Fraktion der CDU besucht den Ortsteil Hartmannsdorf.


12.11.2019 | JR

Jana Schimke zu Besuch in Lübben

 Unsere Bundestagsabgeordnete Jana Schimke am 18.11. in Lübben 


02.10.2019 | jr

Aktuelles aus der Fraktion

Septemberbericht

 Wie gewohnt, unser Bericht zum Monat September


06.09.2019 | JR

MP Tobias Hans in Lübben

Saarländischer Minsterpräsident zu Besuch

 Saarländischer Minsterpräsident zu Besuch in Lübben


04.09.2019 | JR

Fraktionsarbeit hat begonnen

Ausschüsse haben ihre Arbeit aufgenommen

 Die Ausschüsse wurden wie folgt besetzt...


16.08.2019 | Thorsten Mattick, Landesgruppenreferent

BERLIN – INTERN DER INFOBRIEF

- 13. August bleibt Mahnung
- Jugendarbeitslosigkeit sinkt deutlich
- Berufsausbildung - Noch viele Stellen unbesetzt
- Pflegekosten: Familien werden entlastet
- Kurz notiert


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, 

 
wie bereits im Wochenbrief vom 26.Juli.2019 angekündigt, lädt die Bundesregierung am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür ein. Hallo, Politik heißt es am 17. und 18. August.


01.04.2019 | CDU Kreisverband Dahme-Spreewald

Listenplätze der CDU Dahme-Spreewald für die Kreistagswahl 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, 

anbei finden Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Dahme-Spreewald für die bevorstehende Kreistagswahl im Mai 2019. 


20.07.2018 | CDU Landesverband Brandenburg

Die CDU Brandenburg gedenkt des Widerstands des 20. Juli 1944

„Ihr gabt das grosse ewig wache Zeichen der Umkehr“, heißt es auf einer Gedenktafel im Innenhof des Berliner Bendlerblocks, der heute zum Bundesministerium der Verteidigung gehört. Hier wurden in der Nacht auf den 21. Juli 1944 vier Offiziere der Wehrmacht aus der Widerstandsgruppe um Oberst Claus Graf Schenk von Stauffenberg erschossen, darunter Stauffenberg selbst. Sie hatten tags zuvor erfolglos versucht, Adolf Hitler zu töten und die verbrecherische Führungsriege des nationalsozialistischen Regimes zu stürzen.


Nächste Seite

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon