Neuigkeiten

08.10.2022, 10:47 Uhr

Unser Beitrag zum Stadtanzeiger des Monats Oktober

Ehrenamt - Obdachlosenheim - Vergaberichtlinie

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

hier erhalten Sie - vor Erscheinen des Stadtanzeigers - unseren Beitrag im Monat Oktober 2022. 

Lübben (Spreewald) - Liebe Lübbenerinnen und Lübbener,

im September hat die Stadt Lübben drei Ehrenamtler im Rahmen ihres Ehrenamtsempfanges ausgezeichnet. Getreu dem Motto: „Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist.“ wurden Kurt Pöthke für die Kreisverkehrwacht, Günter Piesker als ehemaliger Ortsvorsteher in Radensdorf und Gisela Damaschke für den Verein der Lübbener Musikschüler sowie ihr Engagement in der Chopin-Gesellschaft ausgezeichnet. Aus insgesamt 17 Vorschlägen musste eine Jury die drei Preisträger auswählen. Eine Entscheidung, die nicht leichtgefallen ist, zumal jeder Vorgeschlagene eine Auszeichnung verdient hätte. Unsere Bitte: Bleiben Sie auch weiterhin am Ball! Sei es im Kinder- und Jugendbereich, in den freiwilligen Feuerwehren, für die Kunst und Kultur, für die Behindertenhilfe, für den Tier- und Naturschutz, den Sport oder die Völkerverständigung. Lübben braucht Sie alle, denn das Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft. Es hält zusammen.

Obdachlosenheim

Die Situation obdachloser Menschen in unserer Stadt wurde im September bezüglich der früheren Unterbringung diskutiert und soll im Oktober im Bildungsausschuss inhaltlich thematisiert werden. Wir werden uns als CDU-Fraktion beteiligen, um gemeinsame Lösungen zu erarbeiten.

Grundstücksverkäufe anschieben

Im September haben wir uns ebenfalls – in erster Lesung – mit der Frage befasst, wie wir die Grundstücksveräußerungen im Lübbener „Osten“ an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße regeln wollen. Eine Frage, die angesichts steigender Zinsen und hohen Bodenrichtwerten sicherlich ein bis zwei Jahre zu spät kommt. Der Vorschlag, der jetzt auf dem Tisch liegt, erscheint uns praktikabel. Ein Teil der Grundstücke wird nach dem Höchstgebot vergeben, der andere Teil, wird nach einer Lübbener Matrix – ähnlich dem Reutlinger Modell – vergeben. Dabei spielen Fragen wie die Anzahl Kinder, Dauer des Hauptwohnsitzes in Lübben, Einkommensobergrenzen oder die Ausübung eines Ehrenamts in der Stadt Lübben eine ganz entscheidende Rolle. Eine gute Idee, wie wir finden.

Für eine Idee können Sie uns unter info@cdu-luebben.de eine Mail schreiben oder uns postalisch über die Stadtverwaltung Lübben (Spreewald) erreichen.

Lübben liegt uns am Herzen. Wir sind Stadt. Wir sind Lübben.

Es grüßt Sie Ihre CDU-Fraktion

aktualisiert von Benjamin Kaiser, 08.10.2022, 10:52 Uhr
Kommentar schreiben
Datenschutz*:

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Name gespeichert.

Speicherung der IP Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Ihre Kommentare auf unserer Seite werden vor der Freischaltung geprüft. Wir benötigen diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder strafrechtlich relevante Sachverhalten gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und willige ein, dass mein Kommentar gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet wird.
Spamschutz:*
Bitte tragen Sie den Code in dieses Feld ein.
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon