Archiv

26.07.2017

Bericht der CDU-Fraktion im Stadtanzeiger 06/2017

Bildung, Schule, Kita im Fokus

Sehr geehrte Lübbenerinnen und Lübbener,

der Mai war ein ungewohnt ruhiger Monat, was die Anzahl der Vorlagen  angeht.  Sicherlich war der Besuch der evangelischen Grundschule für den   Bildungsausschuss ein Höhepunkt. Die Vorlage bezüglich der  Überarbeitung der Flächennutzungspläne zeigt, dass sich Lübben weiterentwickelt  und wächst!

Lübben (Spreewald) - Und auch die Planung für den Neubau der Kita in Treppendorf geht voran. Wir denken, dass nach den ausführlichen Diskussionen in den Ausschüssen und in der Stadtverordnetenversammlung alle auf den Baubeginn warten. Eine Sache war uns dabei allerdings wichtig, nämlich  dass  der  Kinderspielplatz in Treppendorf erhalten bleibt. Viele Familien nutzen den Platz in der Freizeit nicht nur zum Spielen mit den Kindern, sondern auch als Begegnungsort, was für einen Ortsteil sehr wichtig ist. Aufgrund des Neubaus wird jetzt der Platz gebraucht und wir freuen
uns, dass die Verwaltung den Spielplatz erhält und im Nahbereich schnell eine Lösung gefunden hat.

Problematisch bleibt weiterhin der Platzmangel in den Grundschulen, wo  wir zeitnah Maßnahmen finden müssen, um den Druck zu reduzieren.
Bewegung kommt auch in das Projekt „Lübbener Feuerwache“. Unsere Fraktion ist gespannt, was eine Untersuchung bezüglich der notwendigen  Maßnahmen sowie des Standortes ergeben hat. Diskussionen, ob  Modernisierung, Neubau im Innenstadtbereich oder an einer anderen Stelle, werden gewiss intensiv geführt. Klar und nachvollziehbar  ist  Position  der  Kameraden, dass der jetzige Standort optimal ist. Unser Ziel wird sein,  konstruktiv eine Lösung  zu suchen, um damit auch die ehrenamtliche   Tätigkeit  zu stärken und zu würdigen. Betonen möchte ich, dass wir 
uns glücklich schätzen können, viele Kameraden in den Lübbener Wehren  zu  haben, die sich im Ehrenamt für uns vor Ort einsetzen. In Teilen  Deutschlands ist nämlich die Anzahl der Kameraden so gering, dass 
im Notfall kaum Feuerwehrkameraden zur Verfügung stehen.

Daran ist erkennbar, dass in Lübben die Wehren gute Arbeit leisten und ständig bemüht sind, neue Kameraden für diese wichtige Aufgabe zu finden

aktualisiert von Benjamin Kaiser, 06.10.2017, 09:55 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon